DIE ZEIT RENNT SO KRASS

Wir haben uns für Märkte beworben, haben Shirts und Stuff alleine hergestellt, haben eigene Marktstände gebaut, neue Produkte entwickelt, den Webshop gebaut, die social media Kanäle hochgezogen und immer wieder nach neuen Optionen geguckt, damit Berlin Stuff ein

Stück besser wird. 

 

Und wir waren echt jedes Wochenende in Berlin unterwegs und haben an diversen Märkten und Events versucht mit euch in Kontakt zu kommen. Wenn ich das jetzt so schreibe, fällt mir erst auf wie anstrengend aber auch schön das ganze letzte halbe Jahr war. 

 

Eigentlich hat alles mit der Idee angefangen, dass wir nach Amerika zu unserer Familie geflogen sind. Als wir nach coolen Geschenken aus Berlin gesucht haben ist uns aufgefallen, dass es nur Sachen aus den 90ern zu kaufen gibt. Aber das aktuelle, coole Berlin haben wir nicht gefunden. 

 

Daher haben wir uns entschieden Berlin Stuff zu gründen und uns locals und auch unsere Freunde von außerhalb, einen local Brand zu schenken, 

der genau wie wir und unsere Stadt ist. Jung, modern und einzigartig. 

 

Der Plan stand und die Designs sind uns schon im Urlaub nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Also haben wir uns eine Siebdruckmaschine gekauft, uns eingearbeitet und angefangen Berlin Stuff zum Leben zu erwecken (So einfach ist es dann eventuell doch nicht und es gehören ein paar Schritte

dazwischen aber im Grunde wisst ihr, was wir meinen ;)

 

Und so haben wir mit den ersten Bezirkshirts angefangen, ein paar Greetings Shirts gedruckt und unser College B hergestellt.

Unser erster Markt mit Berlin Stuff waren dann die Grafik Days. Mittlerweile ist unsere Range natürlich größer und wir haben von euch viel Feedback bekommen. Danke an dieser Stelle dafür! Ohne euch wäre Berlin Stuff nicht möglich.

 

Danach folgen viele weitere Märkte, wie zum Beispiel der ARTminius Markt in Moabit oder der Klunkerkranich in Neukölln. 

Dort durften wir die Marke starten und sicherlich viele, die diesen Artikel lesen, haben uns dort kennen gelernt. 

 

 

Und dann kamen auch viele große Events, wie das CSD, der Karneval der Kulturen, das Motzstraßenfest und viele andere mega Events auf denen wir dabei waren. Hier bekommt ihr natürlich ein paar Fotos von den Events....

 

Weitere Fotos könnt ihr auf unserer Instagram Seite sehen. Wir haben so viele Fotos von euch gemacht, dass wir bisher garnicht die Zeit hatten, alle

auf dem Berlin Stuff Channel hoch zu laden. Bitte entschuldigt das! Wir sind echt nur zu zweit und viele Dinge bleiben dann ab und an auf der Spur, obwohl wir eigentlich viel mehr posten wollen und viel mehr darüber berichten wollen, wie es mit euch ist. 

Dann kam auch schon die Fashionweek, an der wir mit Berlin Stuff teilgenommen haben. 

Die Panorama Fashion Messe wird den Einen oder Anderen eventuell etwas sagen. Genau wie die Seek und Premium, stellen hier alle 

Brands und Labels, die was von sich halten, aus. Wir durften mit einer PopUp Fläche dabei sein und haben viele tolle Leute, Kontakte und 

Journalisten kennengelernt. Ehrlich gesagt ist es schon ziemlich cool zwischen Ständen präsentieren zu dürfen, die für wirklich viel Geld 

ganze Hallen mit ihren Konzepten füllen und man als kleines Label daneben stehen darf und spürt, dass da noch einiges drin ist. 

 

Die Energie haben wir natürlich genutzt und arbeiten schon wieder an weiteren Produkten und Konzepten, wie wir Berlin Stuff pushen können.

 

Man könnte tatsächlich so viel berichten. Und das haben wir in Zukunft auch vor! 

 

Da wir wirklich hin und her gerissen sind, haben wir uns entschieden, eine kleine Social Media Strategie zu entwicklen und wollten nun mit einer kleinen Videoserie starten. Geplant ist es über unsere Produkte und über das Leben als Gründer zu sprechen. Denn es gibt so viele Steps auf dem Weg, die schwer sind und viel Kraft kosten aber auf der anderen Seite auch sehr viel Spaß machen und Kraft zurück geben. 

Den Zeitrahmen werden wir noch mal posten. Und die Videos werden dann nicht nur auf Youtube zu sehen sein, sonder auch hier im Blog gepostet. 

 

Weiterhin planen wir für euch mit einem Store erreichbar zu sein. 

Falls jemand an dieser Stelle eventuell Lust auf ein Investment hat und ein tolles, junges Label unterstützen will - JUST WRITE US ;)

 

Ihr Lieben da draußen. Bleibt am Ball und unterstützt uns bitte weiterhin so toll, wie ihr es die ganze Zeit gemacht habt.

Bitte teilt weiter unsere Beiträge und erzählt euren Freunden von der Idee und der Marke. Wir brauchen euch!!!

 

Und hinterlasst auch Kommentare!! Wir freuen uns von euch zu hören!!

Für Schreibfehler hafte ich mal wieder natürlich nicht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ihr habt Fragen bezüglich der Größen oder zur Lieferung?

Oder ihr seid an B2B interessiert und wollt mehr über unsere Produkte erfahren?

 

Kein Problem! Schreibe uns einfach unter contact@berlin-stuff.de und wir antworten euch

direkt zu euren Fragen.